Trachyphyllia ✅ Ozean Zuhause!
0

Trachyphyllia 052

Ursprünglicher Preis war: 199,00 €Aktueller Preis ist: 159,20 €.

WYSIWYG – Sie erhalten das Tier auf dem Bild 

Name: Trachyphyllia, Wulstkoralle 

Schwierigkeitsgrad: Einfach 

Vorkommen: Rotes Meer, Indischer Ozean bis westlicher Pazifik, Südjapan bis Australien  

Strömung: wenig 

Temperatur: 25-27 °C

PAR: 30-75

Licht: wenig  

Fütterung: nicht nötig, Zufütterung mit Staubfutter möglich 

Nitrat: 1-20 mg/l

Phosphat: 0,03—0,1 mg/l

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 052 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Trachyphyllia Koralle

Einleitung zu Trachyphyllia Koralle

Trachyphyllia, auch bekannt als Wulstkoralle, gehört zu den großpolypigen Steinkorallen und zeichnet sich durch ihre Pflegeleichtigkeit sowie Robustheit aus. Als Jungkorallen sind sie zunächst an Steinen angewachsen, brechen jedoch im Laufe der Zeit ab und siedeln sich dann auf weichem Boden oder Sand an. Dabei kann ihr Skelett bis zu acht Zentimeter lang werden und die wenigen, aber großen Polypen erreichen eine Größe von bis zu 25 Zentimetern.

Anpassungsfähigkeit und Lichtbedingungen

Diese Korallenart zeichnet sich durch ihre Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Lichtverhältnisse aus, und bevorzugt eine PAR-Beleuchtungsstärke zwischen 30 und 75. Es ist daher empfehlenswert, mit niedriger Lichtintensität zu beginnen und die Korallen allmählich an stärkeres Licht zu gewöhnen. Aufgrund dieser Flexibilität sind sie besonders für Einsteiger in der Meerwasseraquaristik geeignet.

Optimale Wasserbedingungen

Die optimale Wassertemperatur für Trachyphyllia liegt zwischen 25 und 27 Grad Celsius, was den Bedingungen ihres natürlichen Lebensraums entspricht. Darüber hinaus ist eine geringe Strömung wichtig, um ihre empfindlichen Gewebe zu schützen. Die Nitratkonzentration sollte zwischen 1 und 20 mg/l und der Phosphatgehalt bei 0,03 bis 0,1 mg/l liegen, um ein stabiles chemisches Gleichgewicht im Aquarium zu gewährleisten.

Ernährung der Trachyphyllia

Obwohl Trachyphyllia-Korallen hauptsächlich durch ihre Symbiose mit Zooxanthellen autotroph Nährstoffe gewinnen, kann eine ergänzende Fütterung mit feinem Staubfutter von Vorteil sein. Dies fördert nicht nur die Farbintensität, sondern unterstützt auch das Wachstum der Korallen.

Natürliches Habitat und Verbreitung

Trachyphyllia-Korallen kommen hauptsächlich im Roten Meer, im Indischen Ozean und im westlichen Pazifik vor. Sie sind ebenfalls in Gewässern um Südjapan und Australien zu finden. Diese geografische Verbreitung spiegelt die Vielfalt ihres natürlichen Lebensraums wider, der sich von Riffen bis zu sandigen Meeresböden erstreckt.

Bedeutung im Ökosystem

Trachyphyllia-Korallen spielen eine wichtige Rolle in ihrem Ökosystem, indem sie Lebensraum und Schutz für viele marine Spezies bieten. Ihre farbenfrohe Erscheinung bereichert nicht nur das visuelle Erlebnis in Aquarien, sondern trägt auch zur Biodiversität in ihren natürlichen Habitaten bei.

Unser Angebot und Expertenberatung

In unserem Fachgeschäft bieten wir eine exklusive Auswahl an Trachyphyllia-Korallen an. Unsere Experten stehen Ihnen bereitwillig zur Verfügung, um tiefgreifende Einblicke in die Biologie und Ökologie dieser Art zu geben und helfen Ihnen ebenso bei der Auswahl und Pflege. Für weitere Informationen besuchen Sie uns oder kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 0351 21168240. Alternativ können Sie gerne unser Kontaktformular nutzen.

Trachyphyllia welche zu den LPS Korallen zählen.

“Korallen sind schöne Worte des Meeres, mit denen es uns andeutet, wie lieb es uns hat.”

Passend dazu:

lebendversand

Information